Klare Kante zeigen

Zur Diskussion um die von der AfD beantragte Benennung eines Straßennamens in Grimma nach dem Fabrikanten Ferdinand Walther: Ich vertraue den Stadträten der demokratischen Parteien, dass diese das Ansinnen der AfD erkennen und diesen Antrag ablehnen. Auch ich befürworte die von Dr. von Below gewünschte Toleranz und Vielfalt im gesellschaftlichen Leben sowie im Umgang miteinander. […]

Kommando Pinocchio

Freie Wähler: Wahlkampf mit Halbwahrheiten „Wir werden die Kandidatur von Matthias Berger zum Stadtrat nicht weiter bewerten“, kommentiert die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (Linke). „Er nutzt eine Gesetzeslücke. Das ist legitim. Seine Partei, die Freien Wähler, nutzte eine Gesetzeslücke, um an zusätzliche staatliche Mittel zu kommen. Auch das ist legitim. Politisch redlich ist beides nicht.“ […]

DIE LINKE räumt das Teletubbyland auf

Das Teletubbyland, an der Leipziger Straße, zählt schon seit unzähligen Jahren als einer der Anlaufpunkte zur Freizeitgestaltung junger Grimmaer*innen. „Leider befindet sich das Areal in einem sehr schlechten und ungepflegten Zustand. Überall liegt Müll herum, Wildwuchs lässt Sportflächen verschwinden, Vandalismus macht sich breit.“ erklärt der Vorsitzende der Grimmaer LINKEN, Maximilian Schöpe (28). „Natürlich werden wir […]

LINKE tritt auch in Ortschaftsräten an

Der Ortsverband Grimma/ Colditz der Partei DIE LINKE hat vor Kurzem seine Listen für die Ortschaftsratswahlen am 26. Mai 2019. Erstmals seit 1990 tritt eine Liste der Linken für die Ortschaft Großbardau mit den Ortsteilen Bernbruch, Kleinbardau und Waldbardau an. „Mit unserer Kandidatur wollen wir den Generationenwechsel endlich auch nach Großbardau bringen“, erklärt Erik Kühn […]