Abgeordnete Kerstin Köditz (DIE LINKE) lädt zu Landtagsfahrt ein

Die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (DIE LINKE) lädt interessierte Bürger*innen am Donnerstag den 4. Juli zur Fahrt in den Dresdener Landtag ein. Gegen 10:30 Uhr geht es mit dem Bus auf dem Grimmaer Nicolaiplatz los. Nach der Ankunft in Dresden gibt es dann die Möglichkeit zur individuellen Freizeitgestaltung, bis es 13.30 mit einem Mittagessen und […]

Kommando Pinocchio

Freie Wähler: Wahlkampf mit Halbwahrheiten „Wir werden die Kandidatur von Matthias Berger zum Stadtrat nicht weiter bewerten“, kommentiert die Grimmaer Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (Linke). „Er nutzt eine Gesetzeslücke. Das ist legitim. Seine Partei, die Freien Wähler, nutzte eine Gesetzeslücke, um an zusätzliche staatliche Mittel zu kommen. Auch das ist legitim. Politisch redlich ist beides nicht.“ […]

DIE LINKE räumt das Teletubbyland auf

Das Teletubbyland, an der Leipziger Straße, zählt schon seit unzähligen Jahren als einer der Anlaufpunkte zur Freizeitgestaltung junger Grimmaer*innen. „Leider befindet sich das Areal in einem sehr schlechten und ungepflegten Zustand. Überall liegt Müll herum, Wildwuchs lässt Sportflächen verschwinden, Vandalismus macht sich breit.“ erklärt der Vorsitzende der Grimmaer LINKEN, Maximilian Schöpe (28). „Natürlich werden wir […]

LINKE tritt auch in Ortschaftsräten an

Der Ortsverband Grimma/ Colditz der Partei DIE LINKE hat vor Kurzem seine Listen für die Ortschaftsratswahlen am 26. Mai 2019. Erstmals seit 1990 tritt eine Liste der Linken für die Ortschaft Großbardau mit den Ortsteilen Bernbruch, Kleinbardau und Waldbardau an. „Mit unserer Kandidatur wollen wir den Generationenwechsel endlich auch nach Großbardau bringen“, erklärt Erik Kühn […]

Gleichheit und Geschlechtergerechtigkeit

Es gibt immer noch kein ausgeglichenes und gerechtes Verhältnis zwischen den Geschlechtern. Patriarchale Strukturen durchziehen nach wie vor alle gesellschaftlichen Bereiche. Frauen erbringen mehr als die Hälfte aller Arbeit in der Gesellschaft, insbesondere nicht entlohnte Haus-, Pflege- und Reproduktionsarbeit, aber ihre Arbeit wird weniger anerkannt und sie werden im Bereich der Erwerbsarbeit immer noch wesentlich […]

Wir brauchen Deine Unterstützung

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir gerade in diesem Superwhaljahr 2019 besonders dankbar. […]

LINKE begrüßt Baubeschluss in Böhlen

„Investitionen in Bildungseinrichtungen sind Investitionen in die Zukunft. Deshalb freut es uns besonders, dass der Stadtrat auf seiner letzten Sitzung den Beschluss für die Buswendeschleife am Ersatzneubau der Oberschule Böhlen gefasst hat“ erklärt Christian Schaffer (21), Mitglied im Vorstand der Ortsgruppe DIE LINKE. Grimma/Colditz. „Ich habe mir die Situation vor Ort angesehen und habe mich […]

LINKE fordern Investitionen in ÖPNV Infrastruktur

Dass es dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) mit der Umsetzung von „Muldental in Fahrt“ gelungen ist, mehr Fahrgäste aus dem Individual- in den Öffentlichen Personennahverkehr zu locken, begrüßt der Ortsverband DIE LINKE. Grimma/Colditz. „Allerdings wird das ganze Projekt nur nachhaltig umsetzbar sein, wenn den Fahrgästen eine ansprechende Infrastruktur vorgehalten wird“ erinnert Vorstandsmitglied Heiko […]

LINKE will mehr Transparenz im Grimmaer Stadtrat

 „Ich war schon oft bei einer Stadtratssitzung. Inhaltliche Debatten finden im öffentlichen Teil kaum statt“, monierte Christian Schaffer (21) bei der Ortsvorstandssitzung der Grimmaer LINKEN. „So ist es für die Bürger kaum nachvollziehbar„ warum welche Fraktion welche Entscheidung getroffen hat.“ Auf diese Weise vergebe man sich die Chance, für Transparenz zu sorgen und dadurch mehr […]

„Was es bräuchte, das ist eine ordentliche Revolution“

Rede unserer Genoss*in Kerstin Köditz zum Luxemburg-Liebknecht-Gedenken in Lindhardt am 2. Februar 2019 Es ist selten, sehr selten, dass ein französischer Roman fast unmittelbar nach seiner Veröffentlichung in deutscher Übersetzung erscheint. Erst recht dann, wenn es sich um einen noch jungen, 1992 geborenen Autor handelt. Edourd Louis, so heißt der junge Mann, hat ein Credo: […]