DIE LINKE. Grimma verjüngt Vorstand erneut

Die Ortsgruppe der Partei DIE LINKE. Grimma/Colditz hat am vergangenen Dienstag turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Dieser soll die Geschicke des Ortsverbandes in den nächsten 2 Jahren lenken. Mit einer Enthaltung wurde dabei der 29jährige Grimmaer Stadtrat Maximilian Schöpe als Vorsitzender wiedergewählt. „Ich denke unser Ortsverband hat in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen. Durch zahlreiche Eintritte junger Menschen konnten wir die Aktivität deutlich erhöhen. Ich freue mich, dass sich diese Entwicklung auch bei der Vorstandswahl wiederspiegelt und wir den Vorstand zum zweiten Mal in Folge verjüngen konnten. Dadurch können wir auch in den nächsten beiden Jahren wieder schlagkräftig Auftreten und kommunalpolitisch in unserer Region Akzente setzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand der erstmalig  im Schnitt jünger ist als 40 Jahre.“ erklärt Schöpe. Der siebenköpfige Vorstand wird komplettiert durch Christian Schaffer (22), Clemens Thieme (20) und Jürgen Brandt (65) aus Grimma, sowie dem Großbardauer Heiko Mätzold (22). Die Colditzer Vertretung im Vorstand bilden Barbara Joseph (67) und Stadtrat Michael Völkl (52).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.